Ergotherapie bei Kindern

Ergotherapie bietet Kindern einen Raum, um mit allen Sinnen aktiv zu sein, eigene Fähigkeiten zu entdecken und Fertigkeiten zu entwickeln. Dabei stehen der Spaß und die Freude am TUN im Vordergrund.

Ergotherapeutische Methoden sind ressourcenorientiert und haben spielerischen Charakter. Das heißt Kinder erleben sich selbst als wirksam und können positive Erfahrungen sammeln, ein gutes Selbstvertrauen aufbauen und merken meist gar nicht, dass sie sich dabei auch mit eigenen Schwächen auseinandersetzen und spezielle Fertigkeiten üben.

Slider (5)

Wann braucht ein Kind Ergotherapie?

Wenn sich die Bewältigung des Alltags für ein Kind schwierig gestaltet, kann Ergotherapie helfen. Meist werden die Schwierigkeiten der Kinder im Kindergarten und in der Schule sichtbar. Schwierigkeiten im Alltag können sich in verschiedenen Bereichen zeigen: Motorik/ Bewegung (Koordination, Gleichgewicht, … Weiterlesen

Slider (7)

Wie bekomme ich Ergotherapie für mein Kind?

Ergotherapie ist eine medizinisch therapeutische Leistung und nach Verordnung eines Kinderarztes möglich. Die Verordnung muss folgende Punkte beinhalten:  Diagnose Häufigkeit Therapiedauer (60 min.) Meist wird ein Therapieblock zu 10 Einheiten / 60 Minuten Ergotherapie verordnet.  Bei Vorliegen einer chefärztlichen Bewilligung … Weiterlesen

Klettern

Ergotherapeutisches Klettern für Kinder

Warum? Ergotherapeutisches Klettern  nach  Grundlagen der Sensorischen Integration, stärkt das Selbstvertrauen und fördert soziale Kompetenzen. Durch das lustvolle Experimentieren mit der eigenen Bewegungsmöglichkeit werden die Körperwahrnehmung und motorische Fähigkeiten gestärkt. Spielerisch werden Konzentration, Aufmerksamkeit und Handlungskompetenz trainiert. Wie und Wo? … Weiterlesen